Erfolg durch Kompetenz 

Sich selbst

und (dadurch)

andere besser verstehen.


Soziale Kompetenzen helfen uns, mit anderen in Verbindung zu treten, uns zu integrieren und wirkungsvoll zu kommunizieren. In vielen Bereichen des täglichen Lebens machen soziale Kompetenzen den Unterschied aus. Je besser man sich selbst kennt, desto erfolgreicher kann man sich entfalten. Unser Lebensglück hängt ganz wesentlich davon ab, dass wir uns selbst und andere immer besser verstehen lernen. Das ist ein lebenslanger Prozess mit immer wieder neuen Herausforderungen.

Dieser Kurs richtet sich an Menschen, die Interesse haben, sich mit ihrer Persönlichkeit auseinanderzusetzen und ihre Beziehungs- und Kommunikationskompetenz zu erweitern, sei es als Privatperson oder im beruflichen Umfeld.



Inhalte:

1. Abend: Verstehen der eigenen persönlichen Kompetenzen; Grundrichtung der eigenen Persönlichkeit entdecken nach GPI-Methode

2. Abend: Kooperationsfördernde Fähigkeiten / Qualitäten entwickeln, die das Zusammenleben fördern und das eigene Leben angenehmer gestalten lassen. Kurze Einführung in die Individualpsychologie

3. Abend: Treibende Kräfte des eigenen Lebens verstehen und analysieren (eigenen Lebensstil verstehen – auch auf dem Hintergrund der Vergangenheit)

4. Abend: Bewusstes Gestalten von Veränderungsprozessen (Erneuern durch neues Denken) 

Ihr Gewinn
verbessertes Selbstbewusstsein
mehr Verständnis und Respekt für sich und andere
weniger Missverständnisse und zufriedenere Beziehungen
realistische Erwartungen an sich und an andere
weniger falsche Hoffnungen und Enttäuschungen
mehr Sicherheit und Freude im Umgang mit Menschen
gesteigerte Sozialkompetenz und mehr Lebensqualität  


Daten

                  jeweils Mittwoch, 30. Okt.; 6. Nov.; 13. Nov.; 20. Nov.  2019, 19.30 – 21.00

                Schulhaus "Bammatta" / Naters

Kosten

                200.- Franken

                (inkl. Kursunterlagen & Auswertung des eigenen Persönlichkeitsprofils nach GPI©)

 

Anmeldung:

                Erwachsenenbildung Naters, : erwachsenenbildung@naters.ch 

Ausschreibung-Beschrieb (Erfolg durch Kompetenz).pdf
 

Resilienz –

Das Geheimnis starken Menschen

Die seelischen Abwehrkräfte stärken

Schwierigkeiten meistern, Belastungen besser gewachsen sein.
Resilienz ist die Widerstandsfähigkeit und innere Stärke der Seele. Resilienz hilft die Herausforderungen des Lebens anzunehmen und zu bewältigen. Sie ermöglicht es uns, uns neuen Gegebenheiten anzupassen, Enttäuschungen und Krisen zu bewältigen und uns weiter zu entwickeln. Veränderungen im Umfeld, Stress, zu viele Termine, ständige Erreichbarkeit fordern uns heraus. Viele Menschen arbeiten im Beruf oft mit überhöhter Geschwindigkeit und finden manchmal kaum noch Zeit für die alltäglichen und strategischen Aufgaben. Auch leistungsstarke Menschen brauchen Resilienz. Die gute Nachricht: Resilienz können Sie trainieren.

Ziel

  • Wege zur Steigerung ihrer Resilienz (Widerstandskraft) kennen
  • Stressmuster kennen
  • in der Hektik fokussierter bleiben
  • Grenzen wahrzunehmen und realistische Ziele zu setzen
  • Übungen für den Alltag kennen
  • gestärkter zukünftigen Ereignissen entgegensehen
  • Freiheit zur Entscheidungsfindung finden
  • Sensibilisierung für Stresswahrnehmung und Burnout-Prävention
  • „Stehauf-Kompetenz“ erweitern

Arbeitsweise

  • Reflexion der eigenen Situation und Resilienz-Check
  • Selbstwahrnehmung
  • erlernen von Stressbewältigungsmethoden
  • Theorieinputs

Dauer:  5-6 Std. als Tagesseminar oder aufgeteilt auf 2-3 Abendkurse

Termine: nach Vereinbarung


Die Selbst-GmbH

für eine bessere

Lebensqualität


Eine gute Lebensgestaltung ist kein Privileg, das einigen wenigen Glücklichen in den Schoss gelegt wurde, sondern das Ergebnis eines ganz bestimmten bewussten Umgangs mit sich selbst (Self-Coaching). Eine reflektierte Wahrnehmung und das bewusste Gestalten der Lebensinhalte bringen das Wachstumspotential im Menschen (Einzelpersonen und Teams) zur Entwicklung.

Dieser Kurs vermittelt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern fundierte Kenntnisse und bietet die Möglichkeit, diese in gezielten Übungen zu vertiefen. Schlüsselqualifikationen werden gefördert und trainiert – die Sozialkompetenz wird gestärkt. Der Hintergrund der Individualpsychologie nach Alfred Adler ist eine verständliche Alltags- und Gebrauchspsychologie in ihrer ganzheitlichen Dimension von Körper, Seele und Geist.

Themen (Abende):

1. Menschen verstehen und fördern – auch sich selbst – durch reflektierte Wahrnehmung und bewusstes Gestalten.

2. Selbstvertrauen fördern

3. Ermutigung – die treibende Feder (nach der Individualpsychologie (A.Adler/R.Dreikurs))

4. Integration der Spiritualität

Zielgruppe:   Menschen, die sich selbst und andere besser verstehen möchten (als Privatperson oder im Beruf als Angestellter oder Führungskraft)

Termine nach Vereinbarung!


HUMOR ALS KOMPETENZ 

Gelassenheit
im beruflichen
und privaten Alltag

Humor in positiver, wertschätzender Art zum Ausdruck gebracht, ist eine Bereicherung unseres Lebens. „Humor ist Lächeln, Heiterkeit, Versöhnlichkeit und die gelassene Betrachtung menschlicher Schwächen und Unzulänglichkeiten“, sagte der dänische Philosoph Søren Kierkegaard.

Ziele

Sie entdecken und fördern Ihren persönlichen Humor und gewinnen an natürlicher Ausstrahlung. Sie erleichtern sich somit den Alltag und die Zusammenarbeit im Team am Arbeitsplatz. Sie verstehen dadurch auch die humorvolle Seite des Lebens beim Gegenüber zu fördern.

TeilnehmerInnen

Alle, die Ihre Fähigkeit entwickeln wollen, auch die Schattenseiten des Lebens mit heiterer Gelassenheit und geistiger Überlegenheit zu betrachten und unbeschwerter anzugehen.

Inhalt

  • Vom Stress zum Flow
  • Die Formen des Humors: Wir öffnen die Augen für neue, wohltuende Dimensionen des Lebens.
  • Herausforderungen, die Spass machen, werden angepackt.
  • Eine kurze Analyse zeigt mir mein persönliches Humorverhalten auf.
  • Wo liegen die Ursachen für Humor und Humorlosigkeit?
  • Humor funktioniert auch bei ernsten Menschen
  • Meine persönlichen Schritte zum humorvollen Leben
  • Humor-Potenziale erkennen und leben
  • Mehr Lebensfreude ohne zwanghafte oder aufgesetzte Heiterkeit
NB: Es handelt sich nicht um ein Witz- oder Clownseminar. Wir gehen das Thema “Humor als Kompetenz” auf fröhlicher, jedoch sachlicher Ebene an.

Termine nach Vereinbarung!


PROFESSIONELL FEEDBACK GEBEN UND EMPFANGEN

Die Chance für gelungene Beziehungs- und Kommunikationskompetenz

Weshalb fällt es vielen Menschen so schwer, ein ehrliches Feedback in entspannter Atmosphäre zu geben? Und noch schwerer, es einzufordern oder ohne Widerspruch entgegenzunehmen? Wie oft zeigen Mitarbeitende, Kollegen/-innen oder Vorgesetzte inakzeptables Verhalten, wenn eine Leistung nicht gut gelungen ist. Damit ein Feedbackgespräch auf beiden Seiten den gewünschten Erfolg erzielt, ist es wichtig zu wissen, wie Sie sich selber sehen und wie Sie auf andere wirken. Denn das beeinflusst ihr Fremdbild und damit die Qualität Ihrer Beziehungen wie auch Ihren beruflichen und privaten Erfolg. 

Inhalt:

  • Wie sehen mich Menschen, denen ich zum ersten Mal begegne? Erleben Sie, welche kostbare Unterstützung Ihnen eine ehrliche und wertschätzende Rückmeldung für Ihre gesamte persönliche Entwicklung geben kann.
  • Regeln des Feedback-Gebens und -Annehmens: Dos und Don’ts
  • Übereinstimmung von Selbstbild und Fremdbild? Psychologische Hintergründe, Fallstricke, „blinde Flecken“, Glaubenssätze oder Schubladendenken
  • Unterscheidung zwischen Wahrnehmung, Wirkung, Interpretation und Bewertung
  • Ehrlich oder freundlich? Wertschätzung, Lob und Anerkennung als Führungsinstrument
  • Wie Sie bei kritischen und emotionalen Themen sachlich bleiben
  • So nehmen Sie souverän konstruktives oder auch unfaires Feedback entgegen
  • Die Bedeutung von Feedback für Selbsterkenntnis, Selbstsicherheit und Ihre gesamte persönliche Entwicklung
  • Übungen für Praxissituationen und -transfer: Strategien, Formulierungen und alternative Verhaltensweisen

Dauer: ideal sind 2 Abende à 90 Min. oder 1 Nachmittag

Termine nach Vereinbarung!


KRISENMANAGEMENT UND KRISENINTERVENTION

IN SOZIALEN INSTITUTIONEN UND BEI MENSCHEN MIT BESONDEREN BEDÜRFNISSEN

AUF PSYCHOLOGISCHER UND SPIRITUELLER EBENE

„Life is complicated.“ (G.A. Miller) Im Leben werden wir immer wieder mit Schicksalsschlägen konfrontiert, denen wir ohne Vorwarnung und fassungslos gegenüberstehen. Es konfrontiert uns mit Verlusten, kleineren oder grösseren Katastrophen - kurzum Schattenseiten - denen wir schutzlos ausgeliefert sind und die sich fernab vom Alltag bewegen.

Ziel: Sie lernen die psychologischen Hintergründe einer persönlichen Krisensituation kennen, erlernen Techniken, um in akuten psychischen Krisensituationen mit kurzen und präzisen Massnahmen bei Ihren Klientinnen und Klienten eine therapeutische und präventive Wirkung zu erzielen. Der Ansatz dieses Kurses beruht auf psychologischer und spiritueller Ebene.

TeilnehmerInnen: Der Kurs richtet sich insbesondere an Pflegefachpersonen, aber auch an Hebammen, Theologinnen und Theologen sowie Careteam-Mitarbeitende.

Dauer: vorzugsweise 2 Abende à 90 Min oder 1 Nachmittag

Termine: nach Vereinbarung


(R)AUSZEITEN

Die aktuellen Angebote
zum begleiteten Pilgern
finden Sie hier.